happy group of friends smiling isolated over a white backgroundDas Modell der klassischen Zweierbeziehung ist nicht für jeden geeignet. Es gibt Menschen, die möchten nicht nur einen Menschen, sondern mehrere Menschen lieben. Ebenfalls gibt es Menschen, für die sowohl eine Zweierbeziehung als auch eine Beziehung mit mehr als einer anderen Person vorstellbar ist. Es wird hier polyamoren oder polyamorösen Beziehungen gesprochen.

Polyamorie ist etwas anderes als eine offene Beziehung:

  • Bei der offenen Beziehung besteht in der Regel eine feste Zweier-Beziehung, wo sich die Betreffenden aber erlauben, sexuelle Beziehungen, aber keine Liebesbeziehungen mit anderen Personen zu unterhalten. Bei der sogenannten Swinger-Beziehung finden diese sexuellen Kontakte mit anderen einzelnen Personen oder Paaren gemeinsam als Paar statt.
  • Bei der Polyamorie werden demgegenüber nicht nur sexuelle, sondern auch romantische Beziehungen mit mehr als einer Person geführt. Liebe und Sexualität sind bei also bei polyamoren Beziehungen nicht in einer Zweier-Konstellation eingebettet, sondern können fließend eine größere und ggf. auch wechselnde Anzahl an Personen umfassen.

Verschiedenen Formen der Polyamorie

Innerhalb der Polyamorie lassen sich verschiedene Formen polyamorer Beziehungen unterscheiden. Bekannt ist die Unterscheidung zwischen Primary- und Secondary-Partner:innen, also Primär-Partner:innen und Sekundärpartner:innen oder Primärbeziehungen und Sekundärbeziehungen:

  • Bei den Primär-Partner:innen handelt es sich typischerweise um ein Paar, welches meistens zusammenlebt und ein feste und dauerhafte Beziehung miteinander führt. Diese Primärpartner:innen können nun ihrerseits noch Beziehungen zu Sekundär-Partner:innen unterhalten. Pimär- und Sekundär-Partner:innen leben meistens nicht zusammen und zeigen weniger Verbindlichkeit miteinander als die Pimär-Partner:innen untereinander. Studien zeigen, dass die Fürsorge in den Primärbeziehungen typischerweise höher ist als zwischen Primär- und Sekundärpartner:innen. Dafür aber ist meistens die sexuelle Leidenschaft zwischen Sekundärpartner:innen höher als zwischen Primärpartner:innen.
  • Ein alternatives Modell ist eine Polyamorie, wo alle Partner:innen Primärpartner:innen sind. In solche polyamoren Beziehungen sind alle Partner:innen miteinander in ähnlich verbindlicher und fester Art und Weise sexuell und romantisch miteinander verbunden. Es gibt keine Priorisierung von Partner:innen.
  • Ebenso gibt es polyamore Beziehungen, wo alle Partner:innen Sekundärpartner:innen sind. In diesen polyamoren Beziehungen leben die Partner:innen oft nicht zusammen. Sie sind sich zwar sexuell und romantisch verbunden, legen aber jeweils Wert auf ein eher hohes Ausmaß an Eigenständigkeit. Ein für solche Konstellationen besonders geeignetes Lebensmodell sind mehrere Wohnungen am gleichen Wohnort (Living Apart Together), aber auch Fernbeziehungen sind gut mit einer solchen polyamoren Konstellation vereinbar.
  • Auch Modelle mit Tertiär-Partner:innen können unter dem Dach der Polyamorie eingebettet werden. Polyamore Beziehungen als Tertiärbeziehungen zeigen ein geringeres Ausmaß an Verbindlichkeit als es sie in Primärbeziehungen oder in Sekundärbeziehungen gibt. Solche Polyamorien sind Freundschaften ähnlich, wobei es aber sexuelle Kontakte zwischen den Freund:innen gibt und auch ein gewisses Ausmaß an Romantik vorhanden ist. Es wird daher auch von Poly-Singles oder Freunschaft+ gesprochen.
  • Schließlich sind Gruppenbeziehungen (Gruppenehen) als eine Spezialform der Polyamorie zu betrachten, wobei hier alle Beteiligten miteinander eine Liebesbeziehung führen. Solche  Mehrpersonen-Beziehungen sind oftmals einer klassischen Beziehung sehr ähnlich, mit dem einzigen Unterschied, dass mehr als zwei Personen beteiligt sind.

Offenheit als Voraussetzung

Für alle polyamoren Beziehungen von großer Bedeutung sind Transparenz, Ehrlichkeit, Offenheit und Authentizität. Bei polyamoren Beziehungen handelt es sich nicht um Fremdgehen, sondern die gemeinsame Absprache und Umsetzung eines Beziehungsmodells, welches nach psychologischen Studien auch zu einer glücklichen und langfristigen Partnerschaft führen kann. Voraussetzung ist, dass Vereinbarungen getroffen und eingehalten werden.

Innerhalb einer polyamoren Beziehung kann Treue vereinbart werden, was bedeutet, dass keine sexuellen und romantischen Beziehungen zu weiteren Personen außerhalb der polyamoren Beziehung gepflegt werden. Eine Polyamorie kann aber ebenfalls als offene Beziehung gestaltet werden, sodass auch außerhalb der polyamoren Konstellation sexuelle, aber keine romantischen Beziehungen zu weiteren Personen gepflegt werden können. Auch eine Kombination mit einer Swinger-Beziehung ist möglich, was bedeutet, dass die innerhalb einer Polyamorie miteinander verbundenen Personen gemeinsam sexuelle Kontakte zu Dritten unterhalten.

Inklusion und Diversität

Mit unserer Unterstützung für die polyamore Partnersuche leisten wir einen Beitrag zu Inklusion und Diversität. Wir bringen die gleiche Wertschätzung für monogame, offene und polyamore Beziehungsmodelle auf und unterstützen alle unsere Mitglieder, bei ihrer Online-Partnersuche ihre Wunschbeziehung zu finden.

Übrigens werden polyamore und auch offene Beziehungen besonders oft von Menschen aus dem Spektrum queer und genderqueer gesucht, also von Homosexuellen, Bisexuellen oder Pansexuellen, sowie von Menschen mit nicht-binärer geschlechtlicher Identität, Transgender oder Intersexualität.

Ebenso gibt es aber selbstverständlich auch heterosexuelle Männer und Frauen, die von einer polyamoren Beziehung träumen und diese bei Gleichklang finden können. Bei Gleichklang legen wir Wert darauf, allen unseren Mitgliedern mit ihren jeweiligen sexuellen Orientierungen und geschlechtlichen Identitäten eine effektive Online-Partnervermittlung und Freundschaftssuche zu ermöglichen.

Wie bei allen Beziehungen, die wir vermitteln, liegt uns auch bei unserer Partnervermittlung für polyamore Beziehungen die Inklusion von Menschen mit Behinderungen, körperlichen oder seelischen Erkrankungen besonders am Herzen. Mithilfe einer Partnervermittlung nach Akzeptanz gewährleisten wir hier, dass wir diesen Mitgliedern solche Vorschläge machen, wo eine Akzeptanz und Wertschätzung für ihrer Lebenssituation bereits vorliegen. Ähnlich unterstützen wir auch alleinerziehende Mitglieder, Autisten oder Hochsensible bei ihrer Suche nach akzeptierenden und wertschätzenden Lebenspartner:innen.

Die Werte der Inklusion und Diversität passen zu dem dritten zentralen Wert unserer Dating-Community; die ökologische und soziale Orientierung unserer Community. Bei Gleichklang begegnen sich Menschen für Partnerschaften, Freundschaften, Projekte und Gemeinschaften, die sich gemeinsam für Ökologie, Nachhaltigkeit, pflanzenbasierte Lebensweisen und ein solidarisches menschliches Miteinander einsetzen wollen. Gleichklang hat sich dabei seit 2006 als die führende Green-Dating Plattform und alternative Partnervermittlung im deutschsprachigen Raum etabliert.

Partnervermittlung für polyamore Beziehungen

Nichts spricht gegen den Wunsch nach einer polyamorösen Beziehung, wenn dieser Wunsch offen miteinander besprochen und im Konsens umgesetzt wird. Bei Gleichklang helfen wir daher unseren Mitgliedern, ihre polyamoren Wünsche zu reflektieren und umzusetzen, indem wir nach Menschen suchen, mit denen sie diese gemeinsam leben können.

Mit unserer polyamoren Option bei der Partnervermittlung verbessern wir die Chancen von allen Partnersuchenden für eine glückliche und dauerhafte Beziehung.  Denn wenn Menschen mit ähnlichen Beziehungs-Modellen zueinander finden, sind die Aussichten auf ein gemeinsames Partnerglück wesentlich höher, als wenn sich die Beziehungs-Modelle unterscheiden oder gar nicht über die wechselseitigen Beziehungsmodelle gesprochen wird.

Gleichklang unterstützt Polyamorie als Beziehungsmodell, indem wir alle Mitglieder fragen, ob sie eine monogame Beziehung, eine offene Beziehung oder eine polyamoröse Beziehung anstreben. Der psychologische Matching-Algorithmus offeriert im Anschluss Vorschläge, die den individuellen Beziehung-Wünschen entsprechen. Dadurch wird auch eine polyamore Partnersuche mit hohen Erfolgschancen möglich.

Für Singles mit Polyamorie als Beziehungs-Wunsch ist Gleichklang daher die geeignete Plattform, zumal bei den großen Partnervermittlungen und bei den Dating-Apps eine Suche nach Polyamorie nicht möglich ist.